Rodgers behauptet, der Sieg über Man City sei der Höhepunkt seiner Karriere als Manager

Veröffentlichungsdatum: Sonntag, 27. September 2020, 7:30 Uhr

Brendan Rodgers dachte über einen Sieg nach 13 Jahren nach, als er Pep Guardiola zum ersten Mal besiegte.

Leicester betäubte Manchester City im Etihad Stadium, als Jamie Vardy beim 5: 2-Sieg einen Hattrick erzielte. Es ist das erste Mal in Guardiolas Karriere als Manager, dass eines seiner Teams in einem Spiel fünf Gegentore kassiert hat.

Rodgers Seite musste von hinten kommen, um dies zu tun, und er war begeistert von der Mentalität, die sie zeigten.

Er sagte zu Sky Sports: „Um Man City zu schlagen, muss man wie die Hölle rennen. Also muss man diese Mentalität haben.

„Die taktische Disziplin war gut und wegen der Gegenpresse muss man seine Pässe schnell abholen.

„Wir sind zu einem brillanten Finish zurückgefallen. Wir zeigten gute Gelassenheit und blieben ruhig und zeigten genug, dass wir ihnen ein Problem bereiten konnten.

« Ich habe 13 Jahre gebraucht, um so zu spielen »

„Es war eine brillante Leistung und ein brillantes Ergebnis. Ich habe 13 Jahre gebraucht, um so zu spielen. Mir geht es sehr darum anzugreifen und aggressiv zu sein. Ich versuche immer, positiv zu sein, aber ich muss mir andere Möglichkeiten überlegen, um in diesen Spielen Ergebnisse zu erzielen.

„Bringen Sie das Spiel in unsere Hälfte des Feldes, blockieren Sie einen ihrer Mittelfeldspieler, und Sie müssen im Übergang gut sein, um zwei oder drei Pässe zu erhalten, um herauszukommen. Wir haben die Presse aus den Abstößen herausgenommen und sind direkt gegangen, aber insgesamt mussten die Spieler sehr hart arbeiten. « 

Posts created 16298

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.