Idles: Ultra Mono Album Rezension

Ultra Mono (exklusiv bei Amazon …

Ultra Mono (Limited Edition …

Ultra Mono (Standard Vinyl) …

Idles Ultra Mono LP mehrfarbig

Klanglich ist diese Platte zurückhaltend und brutal, konzentriert; erinnert an Public Enemy und Sleaford Mods ebenso wie an die Underground-Punk-Helden Mclusky (2000er) und Big Black (1980er Jahre) mit ihrer unerbittlichen Wiederholung und Metal-Zwietracht.

Es ist klug: bitter und politisch aufgeladen in seiner Trostlosigkeit, der einzelne Mr. Motivator zerreißt absichtlich das zerbrochene Großbritannien, um neue, vielfältige Gemeinschaften aufzubauen, und die Angst steigt unter dem Druck. Nicht Punkrock durch Container, Punk durch Haltung.

Ultra Mono ist das dritte Album von Idles, das über 2019 aufgenommen, aber während der Sperrung geschmiedet wurde. Emotional anstrengend, in einem vorausschauenden Sinne männlich, fragmentiert, aber knochenschüttelnd ganz.

Wie The Slits einst sang, ist Stille auch ein Rhythmus. Oft merkt man die Instrumente mehr, weil sie allein stehen: Heisere, gutturale Implikationen werden durch Klirren und Reibung ausgeglichen.

« Wie fühlt es sich an, wenn blaues Blut durch deine Adern fließt? », Intoniert Sänger Joe Talbot und wiederholt (unbewusst?) Crass ‘Klassiker « Wie fühlt es sich an, wenn die ganze verdammte Welt explodiert? » « Wie fühlt es sich an, die Arbeiterklasse in Staub verwandelt zu haben? »

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.