Deftones wollten « Ohms » aufnehmen « Ziemlich viel Live als Band », sagt Chino Moreno

DEFTONES wollten

In einem neuen Interview mit Australiens Music Feeds Chino Moreno wurde gefragt, ob die Herausforderung, neue Wege zu finden, um das Neue zu präsentieren DEFTONES Album, « Ohm », war wegen des aktuellen Klimas für ihn und seine Bandkollegen « seltsam erfrischend ». Er antwortete: « Ich weiß nicht, ob Erfrischung das beste Wort wäre, aber es ist sicher eine andere Erfahrung. Das Ganze bei uns, wenn wir Aufzeichnungen machen, ist, dass wir immer versuchen zu finden Unterschiedliche Blickwinkel oder Herangehensweisen an das, was wir tun. Wir wollen uns nie völlig neu erfinden, aber gleichzeitig versuchen wir immer, das zu erweitern, was wir zuvor getan haben, sowohl musikalisch als auch so, wie wir es angehen Das, was wir auf dieser Platte etwas anders gemacht haben, ist, dass wir die Gitarren etwas anders angegangen sind. Wir wollten diese ziemlich live als Band aufnehmen. Wir haben nicht auf einem Klick-Track oder so aufgenommen. Es sind nur wir, ähnlich wie wir es waren, als wir jünger waren, zusammen in einer Garage ohne all diese technischen Dinge zu spielen – im Grunde nur wir spielen gegeneinander und versuchen, die Energie im Raum zu speisen. Ich denke, das hat wirklich dazu beigetragen, das einzufangen Die aufregende Stimmung für uns hat uns das Gefühl gegeben, als wir Kinder waren. « 

Gefragt wie « Ohm » vergleicht mit DEFTONES‘vorheriges Album, 2016 « Blut », Moreno sagte: « Die Stimmung in der Band unterscheidet sich sehr von der, mit der es weiterging ‘Blut’, und das war unser Ziel, als wir uns auf den Weg machten, um diesen Rekord zu machen. Wir haben viel gelernt, als wir diese Platte gemacht haben. Es war aus bestimmten Gründen etwas fragmentiert. Dieses Mal wollten wir wirklich wieder diese organische Energie von allen fünf Jungs in der Band abziehen und auf alle Kolben schießen. Das können Sie auch nicht einfach einschalten. es muss organisch geschehen.

« Wir waren so lange Freunde und haben so viel durchgemacht, also haben wir uns Zeit genommen, um diese Energie zu kultivieren ‘Blut’Wir haben diese Schreibsitzungen besucht und nur versucht, Songs zu verprügeln, und die ersten Songs, die wir gemacht haben, wurden behalten, und das war die Platte. In diesem Fall haben wir es über anderthalb Jahre ausgedehnt, also haben wir geschrieben, dann sind wir zurückgetreten und haben darüber nachgedacht, was wir getan haben, und haben dann weiter daran gearbeitet. Wir lassen die Songs und die Platte wirklich wachsen, ohne das Gewicht oder den Druck, sie zu einem bestimmten Zeitpunkt machen zu müssen. Ich habe wirklich das Gefühl, dass dies positiv dazu beigetragen hat « Ohm » Geräusche. »

« Ohm » wird am 25. September über ankommen Warner. Die CD wurde bei aufgenommen Henson Studios in Los Angeles, Kalifornien und Trainwreck Studios in Woodinville, Washington, und verfügt über einen vertrauten Mitarbeiter des erfahrenen Produzenten und Ingenieurs Terry Date, der 1995 gearbeitet hat « Adrenalin », 1997er Jahre « Rund um das Fell » und 2000er Jahre « Weißes Pony ».

DEFTONES beinhaltet Moreno, Frank Delgado, Stephen Carpenter, Abe Cunningham und Sergio Vega.

Um einen zu kommentieren
BLABBERMOUTH.NET
Geschichte oder Rezension, müssen Sie in einem aktiven persönlichen Konto auf Facebook angemeldet sein. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie einen Kommentar abgeben. Benutzerkommentare oder Postings spiegeln nicht den Standpunkt von wider
BLABBERMOUTH.NET
und
BLABBERMOUTH.NET
unterstützt oder garantiert nicht die Richtigkeit von Benutzerkommentaren. Verwenden Sie die Links « An Facebook melden » und « Als Spam markieren », die neben den Kommentaren selbst angezeigt werden, um Spam oder missbräuchliche, obszöne, diffamierende, rassistische, homophobe oder bedrohliche Kommentare oder alles zu melden, was möglicherweise gegen geltende Gesetze verstößt. Klicken Sie dazu auf den Abwärtspfeil in der oberen rechten Ecke des Facebook-Kommentars (der Pfeil ist unsichtbar, bis Sie darüber rollen) und wählen Sie die entsprechende Aktion aus. Sie können auch eine E-Mail mit relevanten Details an blabbermouthinbox (@) gmail.com senden.
BLABBERMOUTH.NET
behält sich das Recht vor, Kommentare, die als anstößig, illegal oder unangemessen angesehen werden können, zu « verbergen » und Benutzer zu « verbieten », die gegen die Nutzungsbedingungen der Website verstoßen. Versteckte Kommentare werden dem Benutzer und den Facebook-Freunden des Benutzers weiterhin angezeigt. Wenn ein neuer Kommentar von einem « gesperrten » Benutzer veröffentlicht wird oder ein Wort auf der schwarzen Liste enthält, ist dieser Kommentar automatisch eingeschränkt sichtbar (die Kommentare des « gesperrten » Benutzers sind nur für den Benutzer und die Facebook-Freunde des Benutzers sichtbar).

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.