William Storey und seine Sunderland-Übernahmegerüchte rumpeln weiter

Die Geschichte von William Storey und seiner geplanten Übernahme des Sunderland Football Club geht weiter. Seit einigen Wochen besteht der Gründer von Rich Energy via Twitter darauf, dass er und seine Unterstützer versuchen, den League One-Club zu kaufen. Er ist auch im lokalen Radio aufgetreten, um die Stadt Sunderland zu überzeugen.

Das letzte Mal, dass jemand von Sunderlands derzeitigem Eigentümer Stewart Donald hörte, war Ende Juli, als er mitteilte, dass der Club mit einem bevorzugten Bieter in eine „Exklusivitätsperiode“ eingetreten war. Man hatte gehofft, dass der Verkauf zu Beginn der Saison abgeschlossen sein würde; Nach zwei Wochen sind die Fans jedoch immer noch im Dunkeln darüber, was mit dem Verein passiert. Es sei denn, sie glauben, was William Storey sagt.

William Storey und sein Übernahmeangebot für Sunderland gehen weiter

Der frühere Sponsor des Formel-1-Teams, William Storey, besteht weiterhin darauf, dass er das beste Angebot für den Verein abgegeben hat. Sein jüngster Tweet zeigte, dass er und sein Team hart daran arbeiten, einen Deal abzuschließen. Da sich der Club noch in einer Zeit der Exklusivität befindet, sind die Fans verständlicherweise besorgt darüber, ob die Behauptungen von William Storey tatsächlich wahr sind.

William Storey war Vocal in sozialen und lokalen Medien

Drinks Tycoon Storey hat seinen Wunsch, die Kontrolle über Sunderland zu übernehmen, sehr deutlich zum Ausdruck gebracht. Er hat Bilder von sich außerhalb des Stadions des Lichts in einem Sunderland-Hemd und entlang der Küste der Stadt gepostet. Storey wurde auch vom lokalen Radiosender BBC Radio Newcastle interviewt, wo er erneut seine Bereitschaft zum Ausdruck brachte, den Verein zu übernehmen und in die Premier League zurückzukehren.

Verbesserte Überprüfung des geschäftlichen Hintergrunds von Storey

Aufgrund der lautstarken Verfolgung von Sunderland durch Storey und der Gerüchte in der lokalen Presse, dass er nicht als glaubwürdiger Käufer angesehen wird, hat sich die Prüfung, ob er tatsächlich die Übernahme eines Fußballclubs finanzieren könnte, unter den Fans verschärft.

Storeys letztes Unternehmen in der Welt des Sports hat nichts für seinen Ruf oder den Sport der Formel 1 getan. Seine unglückliche Zeit im Motorsport begann mit dem Versuch, das Force India-Team zu kaufen. Sein Angebot wurde abgelehnt. Storey schloss sich mit einem Sponsoring-Deal des Haas F1-Teams an. Das Sponsoring dauerte weniger als ein Jahr, bevor Storey und Rich Energy den millionenschweren Deal abschlossen.

Die William Storey Saga muss bald enden, auf die eine oder andere Weise

Fans, Management und Spieler hoffen, dass diese fortgesetzte Saga eher früher als später endet. Der Verein steckt derzeit in der ersten Liga fest, und da Stewart Donald aussteigen möchte, ist ein oder mehrere neue Eigentümer von entscheidender Bedeutung, damit der Verein vorankommen kann. Sunderland will unbedingt wieder in die Premier League aufsteigen, und Stabilität an der Spitze ist von entscheidender Bedeutung. Der sechsmalige englische Meister ist jetzt in der dritten Saison in Folge in der League One und will so schnell wie möglich aussteigen.

Hauptbild

Von . einbetten

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.