Glastiere kündigen Live-Stream-Konzert für den 15. Oktober an

Glass Animals überdenken ihre weltweit bekannte Live-Show für das Internet mit der Ankündigung eines neuen virtuellen Konzertereignisses, « Live In The Internet », das am 15. Oktober stattfindet, um ihr neues Album « Dreamland » zu unterstützen.

Diese Veranstaltung, die das Internet bei der Veröffentlichung ihres neuesten Albums auf bahnbrechende Weise als Spielplatz genutzt hat, wird mit Sicherheit eine einzigartige Nutzung des Internets als Aufführungsraum sein. Es bietet volle Bandperformance, besondere Gäste, das typische auffällige Bühnenbild / die visuelle Arbeit von Glass Animals und kreative Faninteraktion. Es wird mehrere Streams geben, die jeweils unterschiedliche Zeitzonen abdecken. Die Tickets werden am Freitag, dem 25. September, um 9:00 Uhr MEZ in den Verkauf gehen, während die Fans je nach geografischem Standort die Möglichkeit haben, aus vier Zeitfenstern zu wählen.

« Es wird eine globale Live-Streaming-Performance mit neuen Songs, alten Songs, einem verrückten Set mit all deinen Lieblingsrequisiten und dem verrückten Bühnenbild … sowie einigen ganz besonderen Gästen », teilte Frontmann Dave Bayley in den sozialen Netzwerken der Band mit ist das Beste, was wir (vorerst) erreichen können, um live für Sie zu spielen. Deshalb haben wir alle, die wir haben, in diese Sache einbezogen. “

„Ich denke, 90 Prozent der Atmosphäre eines Live-Konzerts kommt von der Menge. Es geht um diese Zweisamkeit und darum, dass jeder auf die gleiche Ebene kommt und jeder im Raum Teil derselben Sache ist. Es ist unmöglich, dasselbe Gefühl im Internet zu erzeugen. Deshalb gehen die Leute immer noch zu Sportspielen, anstatt nur im Fernsehen zu schauen. Diese Atmosphäre gibt es im Internet nicht, ABER … das Internet ist gut, um auf andere Weise zu interagieren. Es ist das mächtigste Ding der Welt. Sie können im Internet Dinge tun, die Sie im wirklichen Leben nicht tun können.

Es ist eine neue Art von Aufführungsraum. So wie Sie in einem winzigen Club anders auftreten und interagieren würden als in einem Stadion, müssen Sie im Web anders interagieren. Gaming und Social Media haben Pionierarbeit geleistet, wie Menschen dies tun und wie Menschen das Internet genießen. Ich denke, es gibt eine Möglichkeit, etwas von dieser Klugheit in ein gestreamtes Musikereignis zu bringen. Wir werden also versuchen, etwas in diesem Sinne zu tun, anstatt nur live in einem völlig leeren Raum aufzutreten. Wir haben das wie jeden Tag auf unserer ersten Tour gemacht, als wir die Band gegründet haben und es macht wirklich nicht so viel Spaß! « 

Anfang dieses Monats spielte Bayley mit Stephen Colbert die virale Hit-Single « Heat Wave » der Band in The Late Show, gefolgt von einer Full-Band-Wiedergabe von « Tangerine » in The Late Late Show mit James Corden. Bayley kam auch aus der Ferne zu Corden, um ein Interview zu führen, in dem er das bevorstehende Konzert der Band neckte.

« Die Veröffentlichung dieses Albums war seltsam – es gibt kein Regelwerk für die Veröffentlichung einer Platte in einer Pandemie », teilte der Künstler mit. Aber, sagte er, die Band ließ ihrer Kreativität während des Lockdowns freien Lauf – sie veröffentlichte eine Reihe von „Quarantine Covers“, viele einzigartige Visuals, eine Open-Source-Website für Fans, auf der sie ihre eigenen Kunstwerke und Videos erstellen können, sowie eine Begleitendes visuelles Album, Verfügbar auf VHS.

„Wir werden im Grunde versuchen, etwas von diesem Wahnsinn in uns aufzunehmen [the] Live-Show “, sagte Bayley. « Ich habe Lust auf viele Live-Shows … die Energie kommt vom Publikum … Das gibt es nicht über das Internet, also werden wir versuchen … und etwas anderes machen. »

Das am 7. August erschienene, zutiefst introspektive Traumland markiert die lang erwartete Fortsetzung von Glass Animals ‘How to Be a Human Being 2016. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt: Mit über 225 Millionen kombinierten globalen Streams gilt Dreamland nun als das Album mit den höchsten Charts der Bandkarriere – mit einem Höhepunkt in den Top Ten in mehreren Gebieten, einschließlich Großbritannien (Nr. 2), den USA ( Nr. 7) und Australien (Nr. 6).

Das dritte Album der Band wurde auch von den Kritikern sehr positiv aufgenommen. DIY gab der LP eine Fünf-aus-Fünf-Punktzahl und erklärte Dreamland zu „Dave’s Opus“, während Clash das Album als „Triumph“ bezeichnete und erklärte, es sei „ein mutiger und letztendlich mutiger Schachzug, es ist äußerst effektiv – direkt und doch üppig nuanciert. “ Der Independent lobte unterdessen Dreamland als « komplexe, nachdenkliche und bewegende Platte ».

Tickets für « Live In The Internet » werden am Freitag, den 25. September, um 9:00 Uhr in den allgemeinen Verkauf gehen. Sie sind hier erhältlich.

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.