Megadeth schuldet Metallica alles, sagt David Ellefson

Der Megadeth-Bassist David Ellefson hat Metallica für ihre Pionierarbeit gewürdigt, bei der er für jede Metal-Band, die in ihre Fußstapfen getreten ist, Türen aufgestoßen hat.

In einem neuen Interview mit dem Detroiter Radiosender WRIF, wie von Blabbermouth berichtet, gibt Ellefson zu: « Wir schulden Metallica alles. »

„Diese Jungs haben heute die Türen für jeden von uns aufgebrochen – Anthrax, Slayer – Bands – Lamb Of God, Pantera – nichts davon wäre passiert, ohne dass Metallica als 800-Pfund-Gorilla den Weg durch den Dschungel geschnitzt hätte das hätte Heavy Metal nie reingelassen. Das Zeug, das sie konnten und die Größe und der Umfang, in dem sie diese Türen aufbrechen konnten, hat unser ganzes Leben verändert – als Musiker, als Fans, als alles. ”

Ellefson beschreibt Metallicas Einladung an Megadeth, Slayer und Anthrax, 2010/2011 gemeinsam unter dem Banner der Big Four zu touren, als « so einen großartigen Olivenzweig ».

« Wie [Anthrax guitarist] Scott Ian sagte, es ist, als wären wir alle Brüder derselben Familie. Es ist nur so, dass einer unserer Brüder ging und Microsoft wurde, und das war Metallica “, sagt er. „Wie zum Teufel hast du das gemacht? Das ist erstaunlich. Du hast die Welt verändert. Aber die Tatsache, dass sie zurückkamen und uns wieder diesen Olivenzweig anboten und nur sagten: „Hey, wir waren alle zusammen dabei. Feiern wir, was wir vor so vielen Jahren zusammen gemacht haben. « Und ich denke, das spricht Bände darüber, wie cool Metallica ist. »

Ellefson gab den Fans kürzlich ein Update zum Sound des nächsten Megadeth-Albums und beschrieb es als „wahnsinnig progressiv“.

„Es ist eine technisch sehr herausfordernde Bilanz. Dave Mustaine und ich sind uns einig, dass es Riffs auf dieser Platte gibt, die viel schwieriger zu spielen sind als die Sachen auf Rust In Peace. Ich erinnere mich, als ich ein Kind war und Geddy Lee und Neil Peart von Rush etwas unmenschlich Unmögliches spielen hörte. Ich hatte jetzt das gleiche Gefühl auf unserer Platte mit [drummer] Dirk Verbeuren. Es hat mich beleuchtet! Das ist die Emotion, das verdammte Feuer und der Geist, die ich um diese neue Platte habe. Wenn Ihnen Dystopia gefallen hat, wird Sie diese CD nicht im Stich lassen. “

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.