Bielsa übernimmt die Verantwortung, nachdem sie sich zu großen Fehlern bei der Niederlage in Leeds bekannt hat

Veröffentlichungsdatum: Mittwoch, 16. September 2020, 10:44 Uhr

Marcelo Bielsa übernahm die Schuld für den frühen Ausstieg seiner Mannschaft im EFL Cup und gab zu, dass seine Mannschaft nicht in allen Bereichen des Feldes die Erwartungen erfüllt hat.

Die Weißen sah nach einem glänzenden Torschuss von Mallik Wilks aus, der Hull in Front brachte.

Doch kurz vor dem Ende des Spiels konnte Ezgjan Alioski die Treffer in der Nachspielzeit ausgleichen, um ein Elfmeterschießen zu erzwingen.

Beide Seiten waren von Anfang an klinisch, aber im plötzlichen Tod erwies sich Jamie Shackletons gerettete Anstrengung als entscheidend, als The Tigers in die dritte Runde vorrückte.

In einer kurzen Pressekonferenz nach dem Spiel Bielsa sagte: „Ohne Zweifel haben sie sich genug Mühe gegeben. Wir haben nicht gut verteidigt und nicht gut angegriffen.

„Bei der Koordination zwischen allen drei Sektoren im Team ist ein Fehler aufgetreten. Die Spieler haben sich nicht sehr gut zusammengetan.

« Dies liegt in der Verantwortung des Trainers und daher fühle ich mich verantwortlich. »

Ex-Leeds-Stürmer Mallik Wilks hat den Wettbewerb verwüstet, aber Bielsa gab zu, dass seine Mannschaft wenig tun konnte, um einen Spieler in einer so heißen Form zu stoppen.

« Ich weiß nicht, ob es ein direktes Rezept gibt, um die Leistung eines Spielers zu stoppen. » fügte der Argentinier hinzu.

MATCH REPORT: Ex-Leeds-Stürmer funkelt, als Hull Whites im epischen Elfmeterschießen versenkt

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.