Apple kehrt mit einem exklusiven Oprah Winfrey Podcast zu Spotify zurück

Fotokredit: vargas2040 / CC von 2.0

Apple erweitert seine Partnerschaft mit Oprah Winfrey auf Podcasts – ein Beweis dafür, dass Spotify nicht der einzige ist, der dieses Spiel spielen kann.

Oprahs Buchclub debütierte heute in seiner ersten Folge und arbeitete zwischen Apple und dem berühmten Fernsehmoderator zusammen. Es handelt sich um eine achtteilige Miniserie, die sich auf eine eingehende Diskussion um kürzlich veröffentlichte Buchtitel konzentriert.

Der Auftakt konzentrierte sich auf Isabel Wilkersons Kaste: Die Ursprünge unserer Unzufriedenheit. Das Buch wurde erstmals am 4. August veröffentlicht und theoretisiert, dass eine verborgene Hierarchie Amerika geprägt hat. Jede Woche werden dienstags und donnerstags zwei neue Folgen des Podcasts veröffentlicht.

Oprahs Buchclub begann in den 90er Jahren als bekanntes Segment in der Oprah Winfrey Show. Als Apple sich darauf vorbereitete, 2019 seinen neuen Abonnement-Videodienst Apple TV + zu starten, gab es die Partnerschaft von Oprah bekannt. Jetzt wird die Multi-Device-Initiative Oprahs Book Club-Videoinhalte und Podcasts auf iOS- und Mac-Geräte bringen.

Nun beginnt der Multi-Plattform-Blitz. Apple enthüllte auch eine Sammlung von Artikeln, die Oprah für seinen Apple News-Dienst kuratiert hatte. Ein Interview mit Isabel Wilkerson und Oprah wurde ebenfalls auf Apple Music gestreamt. Winfrey wird das Buch später im Herbst in ihrer Apple TV + Show diskutieren.

Apple baut seine Partnerschaft mit Oprah Winfrey weiter aus, indem es eine Podcast-Serie in Apple Music startet.

Apple arbeitet hart daran, exklusive Inhalte für seine Podcast-Bemühungen zu sichern, um sich von Spotify abzuheben. Erst kürzlich hat die ehemalige First Lady Michelle Obama einen Podcast auf Spotify veröffentlicht. Die Show heißt « The Michelle Obama Podcast » und wurde bereits im Juli gestartet.

Dieser Podcast ist der erste zwischen Spotify und Higher Ground, der Produktionsfirma von Michelle und Barack Obama. Spotify zählt monatlich mehr als 286 Millionen Hörer zu seinem Service, eine Zahl, die dank seiner Podcast-Bemühungen stetig wächst.

Im vergangenen Jahr ist das Podcasting immens gewachsen. Das Bewusstsein für Podcasting ist in den USA so hoch wie nie zuvor. 75% der Bevölkerung kennen den Begriff. Vor zehn Jahren waren es nur 30%.

37% der Amerikaner hören regelmäßig jeden Monat Podcasts. Das sind allein in den USA etwa 104 Millionen Menschen. Noch vor zehn Jahren waren es nur 30 Millionen Menschen. Analysten schätzen, dass die Podcasting-Hörerschaft in den nächsten drei Jahren um weitere 46 Millionen Menschen zunehmen wird. Podcast-Hörer sind in der Regel jung, gebildet, wohlhabend und konsumieren täglich mehrere Folgen.

Posts created 14004

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.