Pierre-Emerick Aubameyang unterzeichnet Dreijahresvertrag für Arsenal

Pierre-Emerick Aubameyang hat einen neuen Dreijahresvertrag bei Arsenal unterschrieben. Dadurch wird er zum bestbezahlten Spieler von Arsenal.

Die Zukunft des 31-Jährigen war früher im Sommer-Transferfenster zweifelhaft. Mit Aubameyangs neuem Vertrag bleibt er jedoch bis 2023 bei Arsenal.

Pierre-Emerick Aubameyang unterzeichnet neuen Arsenal-Vertrag

New Deal für Aubameyang

Aubameyang hatte nur noch 12 Monate Zeit für seinen vorherigen Vertrag, der im Juni 2021 auslaufen sollte. Arsenal wird sich jedoch freuen, seinen Torschützenkönig für weitere drei Jahre zu sichern.

Mikel Arteta war maßgeblich daran beteiligt, Aubameyang davon zu überzeugen, laut David Ornstein beim Athletic zu bleiben. Der spanische Trainer unterhält eine hervorragende Beziehung zu Aubameyang und seinem Vater. Dies erwies sich als Schlüssel für die Entscheidung des Stürmers, in Nord-London zu bleiben.

Aubameyang und Arsenal haben letzten Sommer begonnen, einen neuen Vertrag auszuhandeln. Der gabunische Stürmer war jedoch weniger daran interessiert, sich unter dem früheren Chef Unai Emery für Arsenal zu engagieren.

Seitdem hat Arteta bei Arsenal gute Fortschritte gemacht. Sowohl Arteta als auch Aubameyang pflegen einen starken gegenseitigen Respekt. Dies soll den 31-Jährigen auch überzeugt haben, in den Emiraten zu bleiben.

Arsenal Secure Key Player

Aubameyangs neuer Deal ist für Arsenal in diesem Sommer ein wichtiges Geschäft. Der gabunische Nationalspieler erzielte 71 Tore in über 100 Spielen für Arsenal, seit er im Januar 2018 von Borussia Dortmund wechselte.

Aubameyangs Bedeutung für den Verein wurde deutlich, als er im November 2019 Kapitän wurde. Granit Xhaka verlor den Kapitän nach dem 2: 2-Unentschieden gegen Crystal Palace. Der Schweizer Nationalspieler stürmte vom Platz und deutete auf die Fans in den Emiraten.

Aubameyang wurde zum nächsten Gunners-Kapitän ernannt und hat seitdem außergewöhnliche Professionalität in der Rolle gezeigt.

Der 31-Jährige war bei Artetas Ankunft im Dezember 2019 überragend. Er erzielte sechs Tore in seinen ersten sieben unter Arteta und trug seit der Ankunft des Spaniers in 23 Spielen zu 20 Toren bei.

Hauptbild

Von . einbetten

Posts created 15014

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.