Liverpool setzt erneut auf Mittelfeldspieler, während Thiago weiterhin Zweifel hat

Veröffentlichungsdatum: Montag, 14. September 2020, 8:51 Uhr

Berichten zufolge hat Liverpool sein Interesse an der Verpflichtung von Borussia Mönchengladbachs defensivem Mittelfeldspieler Denis Zakaria wiederbelebt.

Die Roten waren bisher auf dem Transfermarkt ruhig, nur der Linksverteidiger Konstantinos Tsimikas war ihre einzige Führungskraft.

Obwohl Jürgen Klopp mit einem Kader, der in der vergangenen Saison den Titel mit 18 Punkten Vorsprung gewann, eindeutig zufrieden ist, waren es die Roten warnte, dass sie noch stärken müssen oder riskieren, selbstgefällig zu werden.

Liverpool wurden in einem spannenden Saisonauftakt am Samstag von Leeds in der Defensive entlarvt. Aber es ist ein neuer Schild vor den hinteren vier, der jetzt diskutiert wird.

Ein Schritt für Bayern München Thiago Alcantara ist seit einigen Wochen auf dem Plan, aber es gibt immer noch keinen Durchbruch über einen Deal.

Und das hat nun zu Gerüchten geführt, dass Klopp seine Aufmerksamkeit stattdessen auf das Mönchengladbacher Kraftwerk Zakaria gerichtet hat.

Während Thiago ein kreativerer Mittelfeldspieler ist, würde Zakaria Liverpools Maschinenraum auf ganz andere Weise stützen.

Der defensive 6ft 2in-Mittelfeldspieler hat in Deutschland beeindruckt, seit er 2017 von Young Boys zu Mönchengladbach wechselte. In den letzten drei Jahren hat er fast 100 Spiele für den Verein bestritten.

Der Bericht über Football Talk behauptet, dass Zakaria die Aufmerksamkeit von Klopps Pfadfindern auf sich gezogen hat. Es fügt hinzu, dass Mönchengladbach auch bereit ist, für 37 Millionen Pfund für einen Spieler Geschäfte zu machen, der 2022 keinen Vertrag mehr haben wird.

Der Schweizer Nationalspieler würde Fabinho eine starke Konkurrenz bieten, wenn er nach Merseyside wechseln würde.

PUNDIT PUNKTE ZUM PERFEKTEN LIVERPOOL-SZENARIO

Der frühere Verteidiger von Liverpool, Stephen Warnock, sagt, Liverpool könne einen Wechsel für Thiago Alcantara finanzieren, indem es bis nächsten Monat drei Randspieler entlädt.

Thiago war den ganzen Sommer über eng mit den Roten verbunden gewesen, und der Verein distanzierte sich von den Spekulationen.

Jürgen Klopp wurde am Freitag erneut nach dem spanischen Nationalspieler gefragt, gab aber nichts preis.

Jedoch. Warnock glaubt immer noch, dass Klopp einen Schritt für Thiago vorantreiben sollte, indem er grünes Licht für Deals für Harry Wilson, Rhian Brewster und Marko Grujic gibt.

Das wäre mehr als genug, um einen Umzug für den Bayern-Münchner zu finanzieren. Weiterlesen …

Posts created 15676

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.