Aubameyang-Deal klärt Arsenal-Ausgabenplan mit vier Exits-Schlüsseln

Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 15. September 2020, 5:36 Uhr

Arsenal wird seinem neuen Vertrag für Pierre-Emerick Aubameyang folgen und laut einem Bericht zwei aufregende neue Mittelfeldspieler verpflichten.

Nach monatelangen Spekulationen Aubamyang verpflichtete sich schließlich zu einem anderen Vertrag mit den Gunners am Dienstag.

Der gabunische Nationalspieler hat in den letzten beiden Spielzeiten jeweils ein Tor für Arsenal erzielt. In der Tat erzielte er sowohl im Halbfinale als auch im Finale ein Tor, um seine Mannschaft in der letzten Saison zu einem Triumph im FA Cup zu führen.

Aubameyang zu binden war entscheidend für Arsenals Hoffnungen auf Fortschritt und der Daily Mirror hat nun die Pläne der Gunners für den Rest des Transferfensters dargelegt.

Manager Mikel Arteta will zwei neue Mittelfeldspieler in Thomas Partey und Houssem Aouar. Der Vollstrecker von Atletico Madrid, Partey, ist ein langfristiges Ziel und seine Rücknahmegebühr liegt bei über 50 Millionen Pfund.

Aouar hat sich in Lyon trotz seines Alters von nur 21 Jahren zu einer aufregenden kreativen Kraft entwickelt.

Die Ligue 1 will mehr als 40 Millionen Pfund für den Franzosen, was bedeutet, dass Arsenal verkaufen muss, um zu kaufen.

Für Arteta haben vier Ausgänge Priorität – die von Emiliano Martinez, Sead Kolasinac, Lucas Torreira und Matteo Guendouzi.

ARSENAL PUSHING FÜR VIER SCHLÜSSELAUSGÄNGE

Torwart Martinez ist kurz davor, Aston Villas Bedürfnis zwischen den Stöcken zu lösen, während West Ham sich für Kolasinac interessiert.

In anderen Ländern hat Torreira Interesse aus Italien erhalten. In der Tat behauptet Sky Sports, Turin sei in Gesprächen über einen Darlehensvertrag für den Uruguayaner im Hinblick auf einen dauerhaften Vertrag.

Guendouzi ist unterdessen für Valencia von Interesse, fügt der Daily Mirror hinzu. Der Franzose hat seit Juni nicht mehr gespielt, als er Neal Maupay in Brighton die Kehle weggenommen hat.

Auf jeden Fall behauptet die Zeitung, Arteta « erwarte » mehr Ankünfte und Abflüge. Das Transferfenster für den Handel zwischen Premier League und europäischen Mannschaften schließt am 5. Oktober.

Es gibt dann ein zweites Fenster für Angebote zwischen Top- und EFL-Clubs, die bis zum 16. Oktober laufen.

Arsenal ist auch zunehmend zuversichtlich, dass er den mit Atletico Madrid verbundenen Stürmer Alexandre Lacazette behalten kann.

LESEN SIE MEHR: Keown ist besorgt über Artetas Arsenal-Managementstil

Posts created 14401

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.