Apples « Umweltverpflichtungen werden nicht ernst genug genommen », sagen britische Gesetzgeber

Nachdem Apple nicht vor dem britischen Gesetzgeber erschienen war, wurde er beschuldigt, seine Umweltverpflichtungen, insbesondere in Bezug auf Elektroschrott, nicht ernst genug genommen zu haben, berichtet Bloomberg.

Tim Cook, CEO von Apple, wurde gebeten, vor dem Environmental Audit Select Committee des House of Commons zu erscheinen, antwortete jedoch nicht vor Ablauf der Frist vom 4. September. Apple war zuvor gebeten worden, im Juli einen Vertreter für sein Wort vorzuschlagen, der jedoch kurzfristig abgesagt wurde.

Das Komitee untersucht hauptsächlich, wie sich Richtlinien und Programme der Regierungsabteilung sowohl auf die Umwelt als auch auf die nachhaltige Entwicklung auswirken, und befasste sich speziell mit den Maßnahmen von Apple zur Bekämpfung von Elektronikschrott.

Apples « mangelnde Bereitschaft, die Fragen meines Ausschusses zu beantworten, hat uns zu der Überzeugung geführt, dass seine Umweltverpflichtungen nicht ernst genug genommen werden », sagte der Vorsitzende Philip Dunne in einer Erklärung, obwohl das Unternehmen « eine positive Geschichte über seine Bemühungen zu erzählen scheint » Klimawandel. »

Mit mehr als zwei Milliarden verkauften iPhones sind laut Dunne die Antworten von Apple zu den Maßnahmen zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks von entscheidender Bedeutung. Eine übermäßige Anzahl elektronischer Geräte sei zu schwierig oder zu teuer für die Reparatur, was eine « Wegwerfgesellschaft für Elektronik » schaffe, sagte er. Apple antwortete nicht auf Bloombergs Bitte um Kommentar.

Im Februar wurde Apple von einer französischen Verbraucherbetrugsgruppe mit einer Geldstrafe von 25 Millionen Euro und von der italienischen Kartellbehörde mit einer Geldstrafe von 10 Millionen Euro belegt, weil einige iPhone-Modelle absichtlich durch ein Software-Update verlangsamt wurden, was die Benutzer möglicherweise dazu anregen könnte, ein neueres Gerät zu aktualisieren. Apple hat Vorwürfe der geplanten Veralterung in der Vergangenheit nachdrücklich zurückgewiesen.

Anfang dieses Jahres verpflichtete sich Apple, bis 2030 in seiner gesamten Geschäfts- und Fertigungslieferkette klimaneutral zu werden. In diesem Monat kündigte Apple an, zwei der weltweit größten Onshore-Windkraftanlagen in der Nähe von Esbjerg in Dänemark zu bauen, um seine Investitionen in erneuerbare Energien zu erweitern Energie.

Hinweis: Aufgrund des politischen oder sozialen Charakters der Diskussion zu diesem Thema befindet sich der Diskussionsthread in unserem Forum für politische Nachrichten. Alle Forummitglieder und Website-Besucher sind herzlich eingeladen, den Thread zu lesen und ihm zu folgen. Die Veröffentlichung ist jedoch auf Forummitglieder mit mindestens 100 Beiträgen beschränkt.

Posts created 15413

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.