Die neue AirPods Pro-Firmware bietet räumliche Audiounterstützung und automatische Umschaltung

Die neue 3A283-Firmware, die Apple heute für die AirPods Pro veröffentlicht hat, scheint die Unterstützung für Spatial Audio einzuführen, eine neue Funktion, die für die High-End-AirPods mit iOS 14 verfügbar ist.


Mehrere Berichte auf Twitter und in den MacRumors-Foren weisen darauf hin, dass das Firmware-Update dem Control Center eine Option « Spatial Audio » hinzufügt, die aktiviert werden kann, um die Funktion zu aktivieren. Beachten Sie, dass für die Verwendung von Spatial Audio das Update „iOS 14“ installiert sein muss.

Frühe Berichte aus den MacRumors-Foren legen nahe, dass Spatial Audio funktionsfähig ist und mit Apple TV + -Inhalten funktioniert. Mehrere Personen, die die Funktion getestet haben, waren beeindruckt und nannten das Audio « immersiv », « umwerfend » und « trippig ». Von einem MacRumors-Reader mit Spatial Audio:

Ich habe gerade räumliches Audio auf meinem iPad ausprobiert. Sehr cool! Die Illusion des Audios, das vom „iPad“ kommt, ist so überzeugend, dass ich zuerst tatsächlich dachte, dass der Ton von den Lautsprechern meines „iPad“ kommt. Ich musste einen AirPod aus meinem Ohr nehmen, um zu bestätigen, dass ich ihn wirklich von den „AirPods“ selbst hörte. Ich würde wirklich gerne mehr darüber erfahren, mit welcher dunklen Magie Apple diese Illusion verwirklicht!

Spatial Audio wurde auf der WWDC vorgestellt und kommt in „iOS 14“. Es bringt Kino-ähnlichen Sound in die Ohrhörer. Bei räumlichem Audio wird mithilfe der dynamischen Kopfverfolgung überall im Raum ein immersiver Klang erzeugt, indem gerichtete Audiofilter und subtile Frequenzanpassungen angewendet werden.

Spatial Audio verwendet das Gyroskop und den Beschleunigungsmesser in den « AirPods Pro » und dem iPhone, um die Bewegung Ihres Kopfes und die Position Ihres « iPhone » zu verfolgen, die Bewegungsdaten zu vergleichen und das Schallfeld neu zuzuordnen, sodass es auch bei Bewegung Ihres Kopfes an Ihrem Gerät verankert bleibt.

Das heutige Update scheint auch die Funktion zu ermöglichen, die das automatische Umschalten zwischen Geräten ermöglicht und für « AirPods » und « AirPods Pro » verfügbar ist. Durch die automatische Umschaltung werden die « AirPods » mit jedem Apple-Gerät verbunden, das mit Ihrer iCloud verknüpft ist, wenn Sie Audio auf diesem Gerät aktivieren und es aktiv verwenden.

Posts created 13968

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.