Samsung Galaxy Note 20: Neuigkeiten, Lecks, Erscheinungsdatum, technische Daten und Gerüchte!

Jedes Jahr gibt es bestimmte Telefone, über die wir uns nur freuen können – eines davon ist das Galaxy Note. Von der ersten Note, die 2011 debütierte, bis zur Note 10 des letzten Jahres gehören die mit Stiften ausgestatteten Flaggschiffe von Samsung regelmäßig zu den interessantesten auf dem Markt.

Samsung hat seine Namenskonvention in diesem Jahr mit dem Galaxy S-Sortiment überarbeitet, das vom S10 zum S20 wechselt. Wir erwarten etwas Ähnliches für die Note-Reihe, was bedeutet, dass 2020 das Galaxy Note 20 auf den Markt kommen wird.

Von den neuesten Spezifikationen, durchgesickerten Renderings, Preisgerüchten und vielem mehr finden Sie hier alles, was Sie wissen müssen!

Die heutige Notiz

Galaxy Note 10+

Viele Spezifikationen und Funktionen für die kommenden Jahre

Wir sind gespannt, was Samsung später in diesem Jahr mit dem Note 20 zu bieten hat, aber das lässt die Tatsache nicht außer Acht, dass das Note 10 immer noch ein echtes Telefon ist. Zwischen dem AMOLED-Display, der Flaggschiff-Leistung und den zuverlässigen Triple-Rear-Kameras gibt es viel zu mögen. Jetzt, da das Note 10 schon eine Weile nicht mehr erhältlich ist, ist es nicht ungewöhnlich, solide Werbeaktionen / Angebote dafür zu finden.

Wann wird das Galaxy Note 20 angekündigt?

Samsung Galaxy Unpacked 2015

Samsung Galaxy Unpacked 2015Quelle: Android Central

Wir wissen, dass Sie wahrscheinlich darauf aus sind, das Note 20 in die Hände zu bekommen, aber Sie sollten sich bewusst sein, dass das diesjährige Release-Spektakel etwas anders aussehen wird als normal. Alle vorherigen Note-Starts fanden bei physischen Unpacked-Veranstaltungen statt, die von Samsung veranstaltet wurden. Diesmal ist dies jedoch wahrscheinlich nicht der Fall.

In einem Bericht vom 20. Mai wird behauptet, Samsung werde das Note 20 dank der anhaltenden globalen Pandemie über ein reines Online-Ereignis auf den Markt bringen. Diese Idee wurde am 9. Juni bestätigt, und es wurde auch berichtet, dass die Veranstaltung am 5. August stattfinden wird. Zum Vergleich ist hier der Zeitplan für die vergangenen Unpacked-Ereignisse von Samsung:

Galaxy Note 10 – Veröffentlicht am 23. August 2019
Galaxy Note 9 – Veröffentlicht am 24. August 2018
Galaxy Note 8 – Veröffentlicht am 15. September 2017
Galaxy Note 7 – Veröffentlicht am 19. August 2016

Neben dem Note 20 erwarten wir auch, dass Samsung das Ereignis nutzt, um das Galaxy Fold 2, das Galaxy Z Flip 5G und die Galaxy Watch 3 vorzustellen.

Was kostet das Note 20?

Samsung Galaxy Note 10 in Aura Glow

Samsung Galaxy Note 10 in Aura GlowQuelle: Android Central

Die Smartphone-Preise sind kontinuierlich gestiegen, und leider wird sich dieser Trend für Ihr Portemonnaie auf das Note 20 übertragen. Wenn Sie auf die Preise früherer Notes zurückblicken, haben sich die Dinge zwischen den drei vorherigen Modellen folgendermaßen geändert:

Galaxy Note 8 – 930 US-Dollar
Galaxy Note 9 – 1.000 US-Dollar
Galaxy Note 10 – 950 US-Dollar
Galaxy Note 10+ – 1.100 US-Dollar

Samsung hat dieses Jahr mit dem S20 wirklich alles gegeben, mit Preiserhöhungen. Der Basis-S20 kostete 1.000 US-Dollar und der S20 Ultra ab 1.400 US-Dollar.

Mit anderen Worten, das Note 20 wird teuer. Wir wissen nicht genau, wie teuer es ist, aber etwas jenseits der 1.000-Dollar-Schwelle scheint unvermeidlich.

Wird es mehr als eine Version des Note 20 geben?

Galaxy Note 10 und Note 10+

Galaxy Note 10 und Note 10+Quelle: Andrew Martonik / Android Central

Für die meisten herausgekommenen Notes hat Samsung ein Modell herausgebracht und es als gut bezeichnet. Letztes Jahr hat Samsung jedoch drei Versionen des Note herausgebracht – darunter das Note 10, das Note 10+ und das Note 10+ 5G.

Es wird erwartet, dass 5G ein Kernmerkmal für das Note 20 ist, genau wie für das S20, daher sollten wir kein 5G-spezifisches Modell haben, wie wir es letztes Jahr getan haben. Als solches könnte dies bedeuten, dass wir nur eine Note 20 und eine Note 20+ erhalten. Dieser Punkt wurde am 10. Mai bekräftigt, als der CEO und Gründer der Display Supply Chain Consultants sagte, dass Samsung nur das Note 20 und das Note 20+ herstellt – kein Note 20 Ultra.

Im Gegensatz dazu ergab die Zertifizierung durch die Bluetooth Special Interest Group ein Telefon mit dem Namen « Galaxy Note 20 Ultra ». Es gab frühe Gerüchte, dass eine Ultra-Variante des Telefons in Arbeit sei, aber dann verlagerte sich die Geschichte auf Samsung, das nur ein Note 20 und ein Note 20+ auf den Markt brachte. Jetzt scheint das Note 20 Ultra wieder im Rennen zu sein.

Wissen wir, wie das Galaxy Note 20 aussieht?

Angebliche Galaxy Note 20 Cad Render

Angebliche Galaxy Note 20 Cad RenderQuelle: Pigtou

Im Mai wurden durchgesickerte CAD-Renderings für das Galaxy Note 20 und das Note 20+ freigegeben, um einen detaillierten Einblick in das Design beider Telefone zu erhalten. Was Sie oben sehen, ist das Rendering für das reguläre Note 20, das am 21. Mai von der Telefonzubehörfirma Pigtou und leaker xleaks7 veröffentlicht wurde.

Das Note 20 erinnert sehr an das Galaxy S20 + und S20 Ultra, insbesondere mit dem großen Kamerastoß auf der Rückseite. Es gibt auch ein großes Display mit schmalen Lünetten, einem zentrierten Locherausschnitt und scheinbar keinen (oder nur minimalen) gekrümmten Kanten.

Es gibt ein paar kleinere Details, die durch dieses Leck ebenfalls aufgedeckt werden, z. B. den S-Stift, der links vom unteren Rahmen bewegt wird, und die Power + Volume-Tasten, die von der linken Seite des Geräts nach rechts gehen. Wir können auch einen USB-C-Ladeanschluss und keine Kopfhörerbuchse erkennen.

Samsung Galaxy Note 20 Plus Render

Samsung Galaxy Note 20 Plus RenderQuelle: @OnLeaks / Pigtou

Pigtou kehrte am 24. Mai zurück, um die Renderings für das Note 20+ zu teilen, diesmal in Zusammenarbeit mit @OnLeaks. Das Note 20+ ähnelt stark dem Basis-Note 20, obwohl das hintere Kameramodul ein anderes Design zu haben scheint, bei dem die verschiedenen Kamerasensoren stärker betont werden.

Das Note 20+ soll außerdem über ein 6,87-Zoll-Display und ein Periskop-Zoom-Modul für eine der hinteren Kameras verfügen.

Am 1. Juli haben wir ein massives Leck für das Note 20 Ultra bekommen – diesmal von Samsung selbst! Auf der russischen Website des Unternehmens wurden versehentlich zwei Bilder des Note 20 Ultra in der Farbe Mystic Bronze gezeigt, und es sieht wirklich erstaunlich aus.

Galaxy Note 20 Mystic Bronze

Galaxy Note 20 Mystic BronzeQuelle: Samsung

Das hintere Kameragehäuse wirkt etwas vollständiger als in den obigen CAD-Renderings und zeigt eine ähnliche Konfiguration von drei Hauptsensoren. Die Bronzefarbe ist auch sehr schön und es macht uns gespannt, an welchen anderen Designs Samsung für die Veröffentlichung arbeitet.

Galaxy Note 20 Ultra Livebild

Galaxy Note 20 Ultra LivebildQuelle: Jimmy Is Promo auf Twitter

Nur wenige Tage später, am 6. Juli, wurden wir mit unseren ersten realen Fotos des Galaxy Note 20 Ultra verwöhnt. Sie wurden von YouTuber Jimmy Is Promo geteilt und sehen identisch aus mit dem Samsung-Leck oben. Wir sehen uns noch einmal das hintere Kameragehäuse an und sehen die Vorderseite des Geräts.

Galaxy Note 20 Ultra Livebild

Galaxy Note 20 Ultra LivebildQuelle: Jimmy Is Promo auf Twitter

Es sieht so aus, als würden wir ein weiteres Infinity-O-Display mit gekrümmten Kanten sowie ein sofort einsatzbereites Android 10 und eine leicht aktualisierte Version der benutzerdefinierten Software von Samsung mit One UI 2.5 erhalten.

Welche technischen Daten wird das Galaxy Note 20 voraussichtlich haben?

Samsung Galaxy Note 10+

Samsung Galaxy Note 10+Quelle: Android Central

Das Note wird immer mit dem neuesten verfügbaren Qualcomm-Prozessor betrieben, was bedeutet, dass das Note 20 das Snapdragon 865 bietet. Wir würden auch mindestens 12 GB RAM erwarten, mit einer Upgrade-Option, die bis auf 16 GB reicht. In Bezug auf die Batteriegröße wird gesagt, dass das Note 20 Plus eine 4.500-mAh-Einheit haben wird – deutlich kleiner als die 5.000-mAh-Einheit des S20 Ultra.

Wenn Sie in einem Land leben, in dem Samsung-Handys Exynos-Chips anstelle von Qualcomm-Chips erhalten, heißt es auf der Straße, dass das Note 20 in diesen Märkten einen neuen Exynos 992-Prozessor erhält. Das Exynos 992 sollte ein bemerkenswertes Upgrade des 990 im Galaxy S20 sein, da es auf einem 6-nm-Prozess anstelle eines 7-nm-Prozesses basiert.

Samsung beeindruckte letztes Jahr mit 256 GB als Basisspeicher für das Note 10, aber laut einer durchgesickerten Modellnummer für das Note 20 (SM-N9821) wird das diesjährige Telefon nur 128 GB enthalten. Das ist für die meisten Menschen immer noch viel Platz, aber ein Rückgang von 50% gegenüber dem Vorjahr ist nicht gerade etwas, worüber wir uns freuen.

In einem Bericht vom 11. Mai wurden einige technische Daten für den Bildschirm des Note 20 + angezeigt. Basierend auf diesem Bericht wird das Note 20+ eine Bildschirmgröße von 6,87 Zoll, eine Auflösung von 3096 x 1444 mit 497 ppi, ein Seitenverhältnis von 19,3: 9 und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz haben. Ein früherer Bericht schlug vor, dass das reguläre Note 20 keine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz erhält, was sicherlich enttäuschend wäre, da alle Modelle der S20-Familie über diese Funktion verfügen. Dieser Punkt wurde am 19. Juni erneut bekräftigt, als der Samsung-Tippgeber Ice Universe behauptete, dass das reguläre Note 20 ein Full HD + -Display mit 60 Hz haben wird. Er fährt fort, dass das Note 20 Ultra in einigen Märkten ein Quad HD + 120Hz-Display sowie einen beeindruckenderen Snapdragon 865+ -Chip erhalten wird.

Apropos S20: Das Note 20 lässt möglicherweise eine der am meisten diskutierten Funktionen des S20 Ultra außer Acht – den 100-fachen Raumzoom. Der Samsung-Tippgeber Ice Universe berichtete dies am 19. Mai und sagte:

Samsung hat die 100-fache Zoomfunktion des Ultra ziemlich hochgespielt, aber kurz nachdem die Bewertungen des Telefons veröffentlicht wurden, wurde schnell klar, dass es wenig reale Funktionalität bietet. Daher ist es nicht allzu überraschend zu erfahren, dass Samsung die Funktion möglicherweise hinter sich lässt.

Ein anderer Bericht weist jedoch darauf hin, dass das Note 20 Plus die 108MP-Primärkamera des S20 Ultra beibehält.

Soll ich auf die Note 20 warten oder die Note 10 bekommen?

Verwenden des S-Stifts auf dem Galaxy Note 10

Verwenden des S-Stifts auf dem Galaxy Note 10Quelle: Android Central

Wir gehen davon aus, dass das Note 20 eines der besten Telefone des Jahres 2020 sein wird. Wenn Sie jedoch gerade ein Mobilteil kaufen und nicht bis August warten möchten, um eine Entscheidung zu treffen, sind sowohl das Note 10 als auch das Note 10+ beides Hervorragende Geräte, die mehr als einen Blick wert sind.

Selbst bis 2020 hat die Note 10-Reihe viel zu bieten. Der Snapdragon 855-Prozessor ist mehr als leistungsfähig für alle Ihre Apps und Spiele, die AMOLED-Display-Technologie sieht trotz der langsameren Bildwiederholfrequenz von 60 Hz fantastisch aus und die dreifachen Rückfahrkameras sind mehr als ausreichend, um Instagram-Bilder aufzunehmen.

Darüber hinaus ist es durchaus üblich, auf dem Note 10 Angebote und Werbeaktionen zu finden, die den Preis erheblich senken.

Die heutige Notiz

Galaxy Note 10+

Viele Spezifikationen und Funktionen für die kommenden Jahre

Wir sind gespannt, was Samsung später in diesem Jahr mit dem Note 20 zu bieten hat, aber das lässt die Tatsache nicht außer Acht, dass das Note 10 immer noch ein echtes Telefon ist. Zwischen dem AMOLED-Display, der Flaggschiff-Leistung und den zuverlässigen Triple-Rear-Kameras gibt es viel zu mögen. Jetzt, da das Note 10 schon eine Weile nicht mehr erhältlich ist, ist es nicht ungewöhnlich, solide Werbeaktionen / Angebote dafür zu finden.

Wir können eine Provision für Einkäufe über unsere Links verdienen. Mehr erfahren.

Posts created 16123

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.