Rücklauf: Drei großartige Einzelleistungen zum Zurückgehen und Anschauen

Momentan gibt es eine Menge retrospektiver Fußballaktionen, sowohl in den sozialen Medien als auch im Fernsehen. In der Tat hat ITV beschlossen, in den kommenden Wochen 96 Euro vollständig zu zeigen, um den Mangel an Live-Action im Fernsehen auszugleichen.

Es ist jedoch lustig, wenn Sie sich diese Spiele ansehen, da das, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, nicht immer mit Ihren Erinnerungen übereinstimmt. Nostalgie wirkt auf mysteriöse Weise und kann dazu führen, dass wir bestimmte Aufführungen verherrlichen und andere vergessen.

Ein gutes Beispiel ist Roy Keanes gefeierte Leistung gegen Juventus im Champions League-Halbfinale 1999. Keane selbst gibt zu, dass es über alle Maßen gesprengt wurde. Ich habe gut gespielt und war wohl der Mann des Spiels, aber es war nur eine weitere hervorragende Leistung eines Mannes, der lächerlich konsequent war. Hätte er nicht die gelbe Karte erhalten, die dazu führte, dass er das Finale verpasste, würden wir heute wahrscheinlich nicht darüber sprechen.

Aber manchmal bleiben großartige Darbietungen großartig, auch wenn Sie sie Jahrzehnte später sehen. Hier sind drei solcher Beispiele, die es wert sind, jetzt auf YouTube vorgestellt zu werden:

Paul McGrath gegen Italien: Weltmeisterschaft 1994

Irische Fußballfans können sich immer noch jede köstliche Sekunde von Ray Houghtons spektakulärem Gewinner vorstellen, wenn sie die Augen schließen. In diesem anstrengenden Match ging es jedoch um zwei andere Spieler, Franco Baresi und Paul McGrath. Baresi und McGrath wurden innerhalb weniger Monate voneinander geboren und hatten offensichtlich sehr unterschiedliche Karrieren. Der Italiener gewann fast alles im Fußball, während Probleme außerhalb des Feldes McGraths Chancen beeinträchtigten, die Mainstream-Kriterien zu erfüllen, um großartig zu werden.

An diesem herrlichen Tag im Giants Stadium setzte sich McGrath jedoch durch. Eine unglaubliche Defensivleistung, da McGrath alles getan hat, um diese italienischen Angriffe abzuwehren und Irland mit dieser 1: 0-Führung nach Hause zu bringen. Aber das war nicht alles Blut- und Donnertaktik. McGrath, der 1993 zum PFA-Spieler des Jahres gewählt worden war, war voller Ausgeglichenheit und Anmut und hielt Roberto Baggio fest in der Tasche. Am anderen Ende konnte Baresi, der am Tor schuld war, nicht vergleichen. Der berühmteste Tag in der irischen Fußballgeschichte. Und selbst wenn es nur 90 Minuten waren, schaute Baresi über das Spielfeld, um einen besseren Verteidiger als ihn zu sehen.

Messi gegen Real Madrid: La Liga 2007

Wenn Sie Messis Namen Jahr für Jahr an der Spitze der Fußball-Wettquoten für den Balon D’Or sehen, sollten Sie sich daran erinnern, wie weit diese Dominanz zurückreicht. Messi gab sein El Clasico-Debüt in der Saison 2005. In diesem 3-3-Thriller, der noch ein Teenager war, zeigte Messi, dass er die Zukunft von Barcelona war. Mit einem Hattrick, bei dem jedes Tor ein Ausgleich für den 10-Mann-FC Barcelona war, war dies Messi von seiner besten Seite.

In gewisser Hinsicht war dies ein Schaufenster von zwei (relativ) armen Mannschaften in diesem Spiel. Ronaldinho und Eto’o würden bald nach Mailand aufbrechen, während Fabio Capello in der Madrider Partie möglicherweise einen drohenden Vertrag als englischer Cheftrainer hatte. Ein Gefühl des Übergangs lag in der Luft, und zwei Teams litten unter Blähungsproblemen aufgrund von Übermaß. Der 19-jährige Argentinier zeigte jedoch, dass es ein neues Barcelona geben könnte. Junge, hat er dieses Versprechen eingelöst?

Ronaldo gegen Manchester United: Champions League 2003

Ein wirklich seltsames Spiel hier, und es lohnt sich, Ronaldos Leistung ein wenig kritisch gegenüberzustehen. Der Brasilianer wird zu Recht für seinen Hattrick gelobt, aber wenn Sie sich das Spiel ansehen, können Sie sehen, dass es keineswegs die perfekten 67 Minuten Fußball waren. In gewisser Weise war es, als würde man einem alternden Boxer zuschauen, der immer noch in der Lage ist, einen Knockout-Schlag abzugeben, wenn es darauf ankommt. Genau das ist in Old Trafford passiert. Eins zwei. Drei. Ronaldo Hattrick. United wurde ausgeschlagen.

Darüber hinaus sollte man bedenken, wie gut United im Spiel war, und sie haben den 4: 3-Sieg als Trostpreis dafür verdient, dass sie insgesamt ausgeschieden sind. Juan Sebastian Veron war im Mittelfeld hervorragend, ebenso wie Ruud Van Nistelrooy vorne. Aber gegen Ronaldo konnte nichts unternommen werden. Als die Old Trafford-Gläubigen ihm bekanntermaßen stehende Ovationen gaben, war es, als gäbe es ein Gefühl von « Was können wir noch tun? » darüber.

Posts created 16340

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.