Diese atemberaubende Galaxie lässt uns im Staub – .

Das Hubble-Weltraumteleskop, das von der NASA und der ESA betrieben wird, hat ein Bild der Galaxie NGC 7513 aufgenommen, die sich derzeit mit unglaublicher Geschwindigkeit von der Erde entfernt.
Die Galaxie bewegt sich fast 1.000 Meilen pro Sekunde von der Erde weg.
Die Expansion des Universums treibt viele Objekte im Raum immer weiter auseinander.

Wir betrachten den Nachthimmel normalerweise als statisch. Nichts geht wirklich irgendwohin und wenn Sie eines Nachts einen Stern oder sogar Merkmale unserer eigenen Milchstraße sehen, wird es morgen an Ort und Stelle sein. Das mag kurzfristig zutreffen, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich das Universum ständig ausdehnt und einige der größten Strukturen im Kosmos in großem Maße in Bewegung sind.

Das Hubble-Weltraumteleskop hat über viele Jahre im Weltraum viele dieser Objekte und größeren Strukturen erfasst, aber das oben gezeigte ist besonders schnell. Es sieht vielleicht nicht so aus, aber die Galaxie NGC 7513 ist ein echter Motor, und obwohl sie derzeit 60 Millionen Lichtjahre von unserem Planeten entfernt ist, vergrößert sie diese Lücke jede Sekunde.

Wie die offizielle Hubble-Site erklärt, rast die Galaxie NGC 7513 derzeit mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 1.564 Kilometern pro Sekunde oder fast 1.000 Meilen pro Sekunde von uns weg. Das ist ziemlich schnell, aber nicht schnell genug, dass die Galaxie in unserem Leben plötzlich verschwindet. Bedenken Sie, dass die Entfernung zwischen der Erde und NGC 7513 bereits 60 Millionen Lichtjahre beträgt – und dass die Lichtgeschwindigkeit ungefähr 186.000 Meilen pro Sekunde beträgt – und Sie können sehen, warum es viele Leben dauern würde, um überhaupt einen merklichen Unterschied zu beobachten.

„Diese Galaxie bewegt sich mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von 1564 Kilometern pro Sekunde und bewegt sich von uns weg. Im Kontext umkreist die Erde die Sonne mit etwa 30 Kilometern pro Sekunde. Obwohl die offensichtliche Bewegung von NGC 7513 weg von der Milchstraße seltsam erscheinen mag, ist dies nicht ungewöhnlich “, erklärt die Raumfahrtbehörde.

„Während einige Galaxien, wie die Milchstraße und die Andromeda-Galaxie, in der Anziehungskraft des anderen gefangen sind und schließlich zusammenwachsen, scheint sich die überwiegende Mehrheit der Galaxien in unserem Universum voneinander zu entfernen. Dieses Phänomen ist auf die Ausdehnung des Universums zurückzuführen, und es ist der Raum zwischen den Galaxien, der sich ausdehnt, anstatt dass sich die Galaxien selbst bewegen. “

Die ständige Expansion des Universums ist etwas, um das sich Wissenschaftler immer noch bemühen. Sie können die Geschwindigkeit berechnen, mit der sich das Universum ausdehnt, aber das Warum und Wie dieses Prozesses zu verstehen, ist viel schwieriger. Die Tatsache, dass die Galaxie, die Sie oben sehen, mit solch einer bemerkenswerten Geschwindigkeit von unserem eigenen System wegfährt, ist einfach ein Nebenprodukt dieser Expansion, und wir können uns nur zurücklehnen und zusehen, wie es passiert.

Mike Wehner hat in den letzten zehn Jahren über Technologie und Videospiele berichtet und über aktuelle Nachrichten und Trends in den Bereichen VR, Wearables, Smartphones und Zukunftstechnologie berichtet.

Zuletzt war Mike als Tech Editor bei The Daily Dot tätig und wurde in USA Today, Time.com und unzähligen anderen Web- und Druckereien vorgestellt. Seine Liebe zu
Berichterstattung ist nach seiner Spielsucht an zweiter Stelle.

Posts created 16372

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Articles similaires

Commencez à saisir votre recherche ci-dessus et pressez Entrée pour rechercher. ESC pour annuler.